Frankfurt.- Mainufer

Familienrecht
Unsere Themen  im Familienrecht:
Recht von A-Z


Telefon:

(069)

2972361-0

 

Zeil 79

60313 Frankfurt

am Main


Zwischen Hauptwache und Konstablerwache, am Künstlerbrunnen






NOTAR

RA StB Dr. Ramminger wurde im Juni 2017 vom Präsidenten des OLG zum Notar ernannt


KOSTENLOSES

ERSTGESPRÄCH



WIr bieten Ihnen in vielen Rechtsgebieten die Möglichkeit eines kostenlosen Kennen-lerngesprächs. Mehr dazu….



TOP STEUERBERATER



Laut dem Steuerberater-Ranking 2016 des Handels-blattes gehören wir zu den Top Ten in Frankfurt a.M. (von insgesamt 1250 deutschlandweit teilnehmenden Kanzleien).




Dr. Ramminger & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater, Fachanwälte und Notar Partnerschaftsgesellschaft mbB

Zeil 79, 60313 Frankfurt, Telefon 069 / 2972361-0, E-Mail: post@ramrud.de

Kontaktformular  -  Hinweise zum Datenschutz -  Impressum

Familienrecht

Beratung durch Fachanwalt für Familienrecht in Frankfurt am Main

Adoptionsrecht

Die Adoption, also die Annahme als Kind, kommt in Deutschland im wesentlichen aus zwei Gründen vor:

Viele Paare, die aufgrund der Umstände keine eigenen Kinder bekommen können, wünschen eine Bereicherung ihres Lebens durch ein (minderjähriges) Kind. Allerdings setzt - was viele nicht wissen - die Adoption nach deutschem Recht keineswegs eine bestehende feste Beziehung (Ehe oder Partnerschaft) voraus. Vielmehr ist die Annahme als Kind vom Grundsatz her als so genannte Einzeladoption konstruiert. Bei Verheirateten oder Verpartnerten ist lediglich die Zustimmung des anderen Teils erforderlich. Für Auslandsadoptionen ist das ausländische Adoptionsrecht zu beachten.

Neben der Annahme eines minderjährigen Kindes kommt die Annahme eines Volljährigen in Betracht, wenn sich aus anderen Umständen heraus ein Eltern-Kind-Verhältnis entwickelt hatte oder zu erwarten ist. Das kann z. B. zum Kind des Lebensgefährten / Ehepartners der Fall sein, es ist aber auch die Adoption durch die Tante / den Onkel denkbar oder ähnliches.

Auch hier ist das Motiv für den Annehmenden häufig der Wunsch nach einem Lebenspakt und Beistand aufgrund innerer Verbundenheit. Interessant für das „Kind“ ist, dass es dadurch grundsätzlich die gleichen Rechte erhält, wie sie auch ein leibliches Kind haben würde, nämlich das Recht auf Namensführung, Unterhalt und die Erwartung auf ein späteres Erbe.

Diese so genannte Erwachsenenadoption lässt familienrechtlich die bestehenden Verwandschaftsverhältnisse zu den leiblichen Eltern unberührt; der/die Adoptierte erhält praktisch nur einen zweiten Vater oder eine zweite Mutter. In steuerlicher Hinsicht hat die Adoption den erstaunlichen Begleiteffekt, dass der Adoptierte einem eigenen Kind gleichgestellt wird, also ebenfalls einen Freibetrag von 400.000 EUR beanspruchen kann und von der Steuerklasse III in die wesentlich günstigere Steuerklasse I fällt.

Leistungsangebot

Wir beraten Sie gerne anlässlich einer ins Auge gefassten Kindes- oder Erwachsenenadoption und können gerne alles Nötige hierzu veranlassen.

Dies gilt in familien- wie in steuerrechtlicher Hinsicht und selbstverständlich auch im Hinblick auf das Erbrecht.

Ebenso können Sie sich an uns wenden, wenn Sie als leibliches Kind erfahren, dass Ihre Mutter / Ihr Vater eine Person als Kind adoptieren möchten, und Sie im Rahmen eines Anhörungsverfahrens Einwendungen erheben möchten.

Ihr Rechtsanwalt für Familienrecht in Frankfurt

Rechtsanwalt Klaas Keerl, Fachanwalt für Familienrecht


Was Sie noch interessieren könnte:

Unser Leistungsangebot im Familienrecht - Die Beratung im Trennungs- bzw. Scheidungsfall - Die Beratung wegen Trennungsunterhalt - Beratung wegen Kindesunterhalt - Beratung wegen Sorgerecht - Der Kampf ums Aufenthaltsbesimmungsrecht des Kindes - Das Recht zum Umgang mit dem gemeinsamen Kind - Das Sorgerecht der Eltern in der anwaltlichen Praxis - Fragen des Unterhaltsrechts - Wann Eheverträge sinnvoll sind - Rechtsfragen des Betreuungsrechts für ältere oder hilfsbedürftige Personen