Frankfurt.- Mainufer

Immobilienrecht
Unsere Themen im Immobilienrecht
Recht von A-Z

Telefonisch erreichbar Mo-Fr. von 8-18 Uhr:

069 / 2972361-0

oder per E-Mail unter:

post@rammingerpartner.de


Zeil 79

60313 Frankfurt am  Main

zwischen Hauptwache und Konstablerwache







NOTAR

Dr. Harald Ramminger

Notar mit Amtssitz

Frankfurt am Main

Notariat


KOSTENLOSES

ERSTGESPRÄCH



WIr bieten Ihnen in vielen Rechtsgebieten die Möglichkeit eines kostenlosen Kennen-lerngesprächs. Mehr dazu….



TOP STEUERBERATER



Laut dem Steuerberater-Ranking 2016 des Handels-blattes gehören wir zu den Top Ten in Frankfurt a.M. (von insgesamt 1250 deutschlandweit teilnehmenden Kanzleien).




Dr. Ramminger & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater, Fachanwälte und Notar Partnerschaftsgesellschaft mbB

Zeil 79, 60313 Frankfurt, Telefon 069 / 2972361-0, E-Mail: post@rammmingerpartner.de

Kontaktformular  -  Hinweise zum Datenschutz -  Impressum


Für Buchhaltungen

(Lohn und Finanz),

Abschlusserstellung u.

Steuererklärungen

aller Art empfehlen wir die

mit uns eng verbundene  

Allgemeine Wirtschafts-

beratung und Treuhand

GmbH Steuerberatungs-gesellschaft (Tel. 069 / 40500420, post@awts.de)

Immobilienrecht

Die Miteigentümergemeinschaft

Gehört eine Immobilie mehreren Personen, dann handelt es sich um eine Miteigentümergemeinschaft, auf die die Regeln der §§ 1009 - 1011 BGB sowie der §§ 742-758 BGB zur Anwendung kommen.

Die Verwaltung in der Miteigentümergemeinschaft steht nach § 744 BGB allen Teilhabern gemeinschaftlich zu. Nur dringende Notmaßnahmen darf jeder Teilhaber ohne Zustimmung der anderen treffen. Gerade die Verwaltung der Immobilie ist aber oft gerade Anlass für Streitigkeiten. Nicht selten gibt es auch finanzielle Unregelmäßigkeiten, die Anlass zu Auseinandersetzungen sind.

Derartige Verstöße auf dem Rechtsweg zu klären, ist durchaus möglich, aber auf die Dauer sehr mühsam. Gleichwohl empfiehlt es sich, bei Verstößen von Anfang an eine klare Strategie zu verfolgen.

Erbengemeinschaft

Die gleichen Probleme treten bei einer Erbengemeinschaft auf, die z.B. eine Immobilie geerbt hat.

Verträge können helfen

Durch Beschluss nach § 745 BGB kann eine Verwaltungsregelung getroffen werden. So kann z.B. bei einer Immobilie mit mehreren Wohnungen bestimmt werden, dass jeder Teilhaber für bestimmte Wohnungen zuständig ist und die Gemeinschaftsfragen durch einen professionellen Hausverwalter. Dadurch kann die Miteigentümergemeinschaft an die Wohnungseigentümergemeinschaft angenähert werden.

Umwandlung in Wohnungseigentum

Stattdessen kann eine Miteigentümergemeinschaft auch in eine Wohnungseigentümergemeinschaft umgewandelt werden, wenn insoweit eine Einigung herbeigeführt werden kann und alle Wohnungen eine Abgeschlossenheit aufweisen.

Teilungsversteigerung als letzter Ausweg

Wenn keine dahingehende Verständigung unter den Teilhabern mehr möglich ist, wer das Objekt übernehmen soll oder ob es verkauft werden soll und zu welchem Preis, so bildet ein Antrag auf Teilungsversteigerung oft noch eine Möglichkeit, zu einer Lösung zu finden. Im Rahmen des Verfahrens wird nämlcih vom Gericht ein Sachverständigengutachten eingeholt, auf dessen Grundlage dann der Verkehrswert festgesetzt wird. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema und zu den taktischen Fragen im persönlichen Gespräch.

Ihre Rechtsanwälte für Immobilienrecht in Frankfurt

 


Was Sie noch interessieren könnte:

Der Immobilienkauf - Der Immobilienverkauf - Aufteilung in Eigentumswohnungen - Kauf vom Bauträger - Die Immobiliengesellschaft - Die Miteigentümergemeinschaft - Der Nießbrauch - Wohnungseigentumsrecht